Lust auf Kreativität?

Der Handharmonika-Club Sulzburg bietet laufend Anfängerkurse für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an. Auch bereits fortgeschrittene Spieler, die gerne in der Gruppe musizieren möchten und/oder den Wiedereinstieg suchen, sind uns herzlich willkommen.

Weitere Informationen finden Sie hier…

Zwei neue HC Ehrenmitglieder

In Anerkennung für 20 Jahre außerordentliches musikalisches Engagement für den HC Sulzburg, wurde Michael Huck zum „Ehrendirigent“ ernannt. Für das 18 Jahre gewissenhaft geführte Ehrenamt des Rechners, wurde auch Theodor Meyer in den Kreis der Ehrenmitglieder des HC Sulzburg aufgenommen. Im feierlichen Rahmen des Jahreskonzertes verlieh Reinhard Freudig den zwei sichtlich Überraschten die Ehrenwürde.

Michael Huck Ehrendirigent und Theodor Meyer Ehrenmitglied

Bericht aus der Badischen Zeitung vom 01.02.2020…

Auch vom Deutschen Harmonikaverband wurden sieben Stammspieler für langjährige Vereinstätigkeit gewürdigt.

Die silberne Ehrennadel für 20 Jahre aktive Mitgliedschaft erhielten Patricia Bauer, Delia Berthold und Gunnar Willmann und die goldene für 30 Jahre Andreas Schenk. Die Verdienstnadel für vierzig Jahre wurden Sabine Boudreau und Klaus Sütterlin überreicht. Für 10 Jahre Ehrenamt gab es für Matthias Scheulin einen Anstecker in Bronze.

Bericht aus der Badischen Zeitung vom 30.01.2020…

 

Voll auf die Tube gedrückt

So berichtete die Badische Zeitung über das erste Jahreskonzert unter der Gesamtleitung von Silke D’Inka. Mit diesem Konzert betritt der HC Sulzburg eine neue musikalische Ära welche das Publikum mit rigorosem Beifall belohnte. Auch unsere charmanten Sextanten unter der Leitung von Anne Lange setzten mit Bernd Lucht als „Typewriter“ einen grandiosen Höhepunkt.

Nicht zuletzt hatte einleitend das gemeinsame Jugenorchester mit dem AO Heitersheim unter der Leitung von Karin Fleck mit viel Einfallsreichtum sogar eine selbst komponierte und gedichtete Zugabe im 7/8 Takt zu Gehör gebracht. Doch lesen Sie selbst im

Bericht aus der Badischen Zeitung vom 28.01.2020…

Es hat uns allen wieder sehr viel Spaß gemacht Ihnen ein mitreißendes Konzert zu präsentieren. An dieser Stelle möchten wir uns auch noch mal bei den Bürgern und Bürgerinnen aus Sulzburg für die vielen Spenden zu unserer Tombola bedanken, die wie jedes Jahr unserer Jugendarbeit zugute kommt.

Fotografische Impressionen von Hans König…

Bericht von Patricia Bauer…

Konzertprogramm:

Jahreskonzert Programm 2020
 

Weihnachtliche Stimmung in der Hubert-Baum-Stube am 2. Advent

Der Höhepunkt eines Ausbildungsjahres ist die traditionelle Nikolausfeier in der Hubert-Baum-Stube in Sulzburg. Die Schüler und Schülerinnen der Ausbildungsgruppen und das gemeinschaftlichen Jugendorchester des AO-Heitersheim und des HC-Sulzburg, unter der Leitung von Karin Fleck, stellten als Solist im Duett oder als kleine Orchesterformation ihr Können unter Beweis. Als Besonderheit durften wir dieses Jahr auch Akkordeonschüler des Akkordeon-Club Waldkirch e.V. als Gastspieler herzlich willkommen heißen. Bei den Vorträgen wurden dabei die Zuhörer nicht selten tief in den magischen musikalischen Bann gezogen und die Leistungen anschließend mit viel anerkennendem Beifall belohnt. Wie Immer gab es auch dieses Jahr zum Schluss von unsrem Nikolaus eine Tüte mit allerlei Leckereien mit auf den Nachhauseweg.

Nickolausfeier 2019

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten und Freunden für die schöne Feier.

Ihr HC-Sulzburg

 

Genau das richtige Fest bei der derzeitigen Hitze

sagte die Badische Zeitung und so war es auch, als am 29. und 30. Juni abends der angenehm kühle „Schiirle“ Wind im Kurpark in Sulzburg für angenehm laue Temperaturen sorgte. Die oft gelobte stimmungsvolle „easy going” Atmosphäre konnte man bei den Gästen wieder förmlich spüren, welche bei Live-Musik, bunten Lichteffekten und allerlei kulinarischem die Alltagssorgen vergessen leisen.

Gäste beim Kurpark in Flammen in Sulzburg

Wir freuen uns daher besonders über die vielen positiven Rückmeldungen und bedanken uns bei allen Gästen und Helfern für die tolle Unterstützung.

 

25. Juni 2019, Empfang im Sulzburger Rathaus

Auch die Stadt Sulzburg freute sich riesig über die hervorragende erste Platzierung am World-Music-Festival 2019 in Innsbruck und lud den HC Sulzburg zum Empfang ins Rathaus. Sogar die Badische Zeitung berichtete darüber.

Viel Lob und Anerkennung gab es dann von den anwesenden Gemeinderäten und Bürgermeister Dirk Blenz, der uns im Besonderen für das vorbildliche musikalische und gesellschaftliche Engagement würdigte, auch im Hinblick für das anstehende „Kurpark in Flammen”. Zum Zeremoniell gab es ordentlich Sekt und Knabbereien und eine Urkunde der Stadt Sulzburg.

Empfang durch die Stadt Sulzburg

Musikalisch umrahmt wurde das ganze von unseren HC Sextanten und zum Schluss durfte ein gemeinschaftliches Siegerfoto auf dem Rathausbalkon nicht fehlen.

 

„Mal was Neues wagen“ zahlt sich in Innsbruck aus

In der Kategorie „Gemischte Besetzung Orchester Erwachsene Höchststufe” erspielte sich das Konzertorchester des HC Sulzburg unter der Leitung von Silke D’Inka gemeinsam mit dem Trompeter Stephan Jourdan stolze 43,8 von 50 Punkten und damit das Prädikat „hervorragend”. Es war für uns ein Highlight, das „Konzert für Trompete und Orchester” von Alexander Arutjunjan in der großartigen Akustik des Konzertsaals Tirol aufzuführen. Die konkurrenzlose erste Platzierung an einem World Music Festival nimmt man dann gerne mit nach Hause.

Gruppenfoto 13. WMF Innsburck 2019

Unser Pressebericht…

Bericht der Badischen Zeitung…

 

Ein Hervorragend in der offenen Kategorie

Dieses Prädikat erspielte sich der HC Sulzburg beim 44. Bezirkstreffen in Endingen, mit dem „Konzert für Trompete und Orchester” von Alexander Arutjunjan und dem Solist Stephan Jourdan unter der Leitung von Silke D’Inka. Wir sind besonders stolz, trotz der kurzen Vorbereitungszeit nach dem Jahreskonzert, diesen grandiosen Erfolg erreicht zu haben. Jetzt heißt es aber trotzdem fleißig weiter proben, damit uns auch in Innsbruck die Darbietung in dieser Kategorie gelingt.

Gruppenbild

Bericht aus der Badischen Zeitung…

Bericht im Mitteilungsblatt Sulzburg am 29.05.2019…